Eleganz & Schick
Bollé Safety

25g

Blaues licht

Wenn Design und Schutz zusammen kommen, sehen Sie alles, was Sie wollen. Das Modell LONDON hat einen glänzenden schwarzen Rahmen für eine elegante und stilvolle Ästhetik. Dieses zeitlose Unisex-Modell ist mit PrB-Gläsern ausgestattet, die 100 % des schädlichen blauen Lichts bei 420 nm und 82 % des schädlichen blauen Lichts bei 445 nm absorbieren.
+ Gestell aus hochwertigem Acetat
+ Oculaire en polycarbonate pour une excellente résistance et clarté optique
+ Integrierte ProBlu 420-Technologie + Antireflexionsbeschichtung
+ Unisex, runde Form
Technische
Informationen
Gewicht
25 g
Gestell-Typ
VOLLE RAHMEN
Form
Rund
Basis Gestells
4 - Gering Gewölbt
Material des Gestells
ACETAT
Farbe des Gestells
SCHWARZ GLÄNZEND
Material der Gläser
POLYKARBONAT
Farbe der Gläser
KLAR
Beschichtung der Gläser
null
Technologie
PrB420
Material des Kopfbands
null
Ballistischer Widerstand
null
ATEX-ZERTIFIKAT
null
ATEX-EXPLOSIONSGEFÄHRDETER BEREICH/ATMOSPHÄRENGRUPPE
null
Ballistischer Widerstand
ISO 12312-1
Geliefert mit
KIT (Schachtel, Hartschalen-Etui, Mikrofasertuch und Benutzerhandbuch)
Abmessungen der Gläser (A)
48 mm
Abmessungen der Gläser (B)
42 mm
Nasensteg-Abmessung
20 mm
Bügelabmessung
140 mm
MARKIERUNG GLÄSER
PrB420

Problu: TECHNOLOGIE ZUR FILTERUNG VON BLAULICHT

Perfekte Balance zwischen Klarheit und Blaulichtfilterung. Blockierung von 100% des blauen Lichts bis zu 420Nm. Sehr hohe sichtbare Transmission (90%-92%).

GESTELL-BESCHRIFTUNG
CE UKCA

Crown

CE

UKCA

Crown

Kennzeichen des Herstellers Bollé Safety.

CE

Europäische Norm.

UKCA

Die UKCA-Kennzeichnung (UK Conformity Assessed) ist eine neue Kennzeichnung, die für Waren verwendet wird, die auf dem Markt in Großbritannien (England, Wales und Schottland) verkauft werden.

Protection oculaire

PRESERVED

VISION

Weißes Licht besteht aus allen sichtbaren Farben, aber diejenigen am blauen Ende des Spektrums, das wir blaues Licht nennen, können schädlich sein. Bildschirme erzeugen blaues Licht bei höheren Werten als die Sonne. Die zunehmende Anzahl von digitalen Geräten in unserem Leben setzt uns mehr Bildschirmzeit als je zuvor aus.

DAS KÖNNTE DIR
AUCH GEFALLEN